WM Qualifikation - European Qualifiers


WIE GUT SIND RONALDO UND CO. GEGEN DEN DEUTSCHEN TRAINERSTAB?

Portugal gegen Ungarn - In dieser Partie (am 25.03., ab 20.15 Uhr; Anstoß: 20.45 Uhr) trifft der aktuelle Europameister mit Superstar Cristiano Ronaldo auf Ungarn mit dem deutschen Trainerstab Bernd Storck, Andreas Möller und Holger Gehrke. Für beide Teams heißt es: „Verlieren verboten“, da sie in dieser Gruppe B aktuell nur Platz 2 bzw. 3, hinter den führenden Schweizern belegen.

RTL NITRO wird wieder das Topspiel der European Qualifier live aus Lissabon präsentieren. Im Anschluss an diese Partie wird unser Experte und Europameister von '96, Steffen Freund, mit seinem ehemaligen Teamkollegen Andi Möller das Spiel analysieren.

Mit der Schweiz, Portugal und Ungarn gibt es drei EM-Teilnehmer in der Gruppe B der WM Qualifikation - European Qualifiers. Während die Schweiz mit 12 Punkten vorne liegt, folgen Portugal mit neun und Ungarn mit sieben Punkten auf den Plätzen zwei und drei. Es wird also ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen geben. Der amtierende Europameister Portugal liebäugelt noch mit dem Gruppensieg, während Ungarn, der 19. der Weltrangliste, bei einem Sieg noch vom zweiten Platz in dieser schweren Gruppe träumen kann. Sicher wäre das schon ein großer Erfolg für den deutschen Trainerstab um Bernd Storck, Andreas Möller und Holger Gehrke. Die restlichen Gruppen-Gegner heißen Andorra, Faröer Inseln und Lettland. Bereits bei der EM 2016 trafen Portugal und Ungarn im Gruppenspiel aufeinander. Damals ging Ungarn dreimal in Führung, konnte die Selecao aber nicht besiegen. Ein überragender Christiano Ronaldo schoss mit seinem Doppelpack die Portugiesen ins Achtelfinale. Die Partie endete 3:3. 

Das Durchschnittsalter beider Mannschaften ist mit 26,9 (Portugal) und 26,7 Jahren (Ungarn) übrigens fast identisch. Der Gesamtmarktwert der portugiesischen Mannschaft (aktueller Trainer: Fernando Santos) liegt bei 440,5 Mio. Euro. Die Ungarn bringen es auf 32,65 Mio. Euro. 

Die RTL NITRO Moderation im Studio übernimmt wieder Markus Kavka, Experte ist Steffen Freund. Timo Latsch wird das Live-Spiel kommentieren.