Das hat er nicht zuletzt seinem Assistenten Al Borland (Richard Karn) zu verdanken: Gemeinsam zeigen sie vor laufenden Kameras jedes Mal aufs Neue, wo der Hammer hängt. Bei Tim zu Hause übernehmen das jedoch eher seine Gattin Jill, eine Psychologin, und die drei Söhne Brad, Randy und Mark. Dennoch bleibt für die vier das Leben mit dem Möchtegern-Handwerker eine Herausforderung: Regelmäßig explodieren technische Gerätschaften im Haus, nachdem Tim daran rumgewerkelt hat.

Nicht nur die fiktive "Show in der Show" war ein Erfolg, auch die Sitcom "Hör' mal, wer da hämmert" selbst kam beim Publikum überaus gut an: Mehr als 200 Folgen wurden in den 90er Jahren produziert.

RTL NITRO zeigt "Hör' mal, wer da hämmert" von montags bis freitags ab 18.30 Uhr in Doppelfolge.