Law & Order: Special Victims Unit
TV-PROGRAMM

Law & Order: Special Victims Unit Jeden Mittwoch ab 20:15 Uhr

Law & Order: Special Victims Unit - Episodenübersicht

Vertrauen

(Florida)

23.03.2017, 01:15 - Länge 40 Minuten
Wiederholung vom Mittwoch, 20:15 Uhr

Law & Order: Special Victims Unit - Vertrauen

Vertrauen
23.03.2017, 01:15
Länge 40 Minuten
Wiederholung vom Mittwoch, 20:15 Uhr

(Florida)

Detective Olivia Benson bekommt Ärger mit dem FBI, nachdem sie ihrem Halbbruder Simon Marsden in einer Vergewaltigungssache ein Alibi gegeben und ihn finanziell unterstützt hat. Sie will nicht glauben, dass ihr Bruder, so wie ihr Vater, ein Vergewaltiger ist, obwohl die Beweise eindeutig sind. Der Fall veranlasst sie zu ergründen, ob ihr Vater wirklich ein Vergewaltiger war, und es fällt ihr schwer, die Anhaltspunkte, die dafür sprechen, zu akzeptieren. Schweren Herzens unterstützt sie Captain Julia Millfield, Simon auf die Spur zu kommen, der offenbar in ein Haus in Florida geflohen ist.

In Millfields Büro stößt sie allerdings auf Widersprüche unter den Beweisen, die gegen Simon vorliegen. Ein Haar, das angeblich ausgerissen wurde, stellt sich als Telogenhaar aus einer Bürste heraus. Und als Olivia erfährt, dass Millfields Schwester kürzlich an einer Überdosis gestorben ist, ahnt sie, dass Millfield sich nur dafür rächen will, dass Simon einmal versucht hatte, ihre Schwester zu vergewaltigen.

Ausgelöscht

(Annihilated)

23.03.2017, 03:00 - Länge 40 Minuten
Wiederholung vom Mittwoch, 21:05 Uhr

Law & Order: Special Victims Unit - Ausgelöscht

Ausgelöscht
23.03.2017, 03:00
Länge 40 Minuten
Wiederholung vom Mittwoch, 21:05 Uhr

(Annihilated)

Cynthia Yellin wird mit gebrochenem Genick aufgefunden. Benson und Stabler vermuten, dass sie von einem Profi-Killer ermordet worden ist. Von Cynthias Eltern erfahren die Ermittler, dass Cynthia kurz vor der Hochzeit mit dem CIA-Agenten Steven Dashiell stand, der allerdings wie vom Erdboden verschwunden zu sein scheint. Auch die CIA kann keine Auskunft zum Verbleib des Gesuchten geben. Einziger Anhaltspunkt, den Benson und Stabler haben, ist Stevens Handynummer, die sie von Cynthias Eltern erhalten haben. Über diese Telefonnummer stoßen die beiden auf Malcolm Royce, der verheiratet ist, drei Kinder hat und ein Doppelleben führt. Der Mord an Cynthia ist ihm allerdings nicht nachzuweisen, doch durch seine Aussage belastet Malcolm seine Frau Lindsay, die jedoch leugnet, etwas mit Cynthias Tod zu tun zu haben. Obwohl sie vom Doppelleben ihres Mannes wusste, erklärt sie, unschuldig zu sein. Als die Detectives die Royces noch einmal aufsuchen, um sie erneut zu befragen, finden sie Lindsay und die drei Kinder tot, und Malcolm verletzt in deren Haus auf. Über den Hergang der Ereignisse macht Malcolm sehr widersprüchliche Angaben.