Rauchende Colts
TV-PROGRAMM
GLEICH
18:35
Ein Käfig voller Helden
Hogans Handlanger
SPÄTER
18:55
Ein Käfig voller Helden
Radar und Raketen
MEHR ZEIGEN

Rauchende Colts DERZEIT NICHT IM PROGRAMM

Western

20 Jahre (1955-1975) lief „Rauchende Colts“ oder „Gunsmoke“, wie die Serie im Original hieß, beim amerikanischen Sender CBS und ist damit die mit Abstand langlebigste Western-Reihe der TV-Geschichte. RTL NITRO erweckt die Kult-Serie jetzt wieder zum Leben und startet ab dem 17.04.2016, immer sonntags um 07.15 Uhr mit Doppelfolgen.

Zweimetermann James Arness spielt den smarten und rechtschaffenden Marshall Matt Dillon, der im Auftrag der Bundesregierung in Doge City für Recht und Ordnung sorgt. Das kleine Städtchen ist die letzte Stadt vor dem Wilden Westen und damit ein unumgänglicher Anziehungspunkt für skrupellose Ganoven. Doch um hier zu plündern und randalieren, müssen sie erst an Marshall Dillon vorbei und der zeigt sich extrem unerbittlich, wenn es darum geht, das Gesetz durchzusetzen. Im Kampf gegen Banditen und Revolverhelden stehen dem mutigen Gesetzeshüter das Greenhorn Thad und der alte, abgebrühte Festus Haggen als Deputys zur Seite. Die gute Seele des kleinen Westernstädtchens ist „Doc“ Adams, der nicht nur seinen Patienten mit Rat und Tat zur Seite steht. Gleiches gilt auch für die attraktive Saloon-Besitzerin Miss Kitty Russell, die ihre heimliche Zuneigung für Marshall Dillon nur schwer verstecken kann.

Neben dem Hauptcast glänzt die Serie durch zahlreiche Gastauftritte heutiger Superstars. Kino-Legenden wie Harrison Ford, Jodie Foster, Kurt Russell, Jan-Michael Vincent und Richard Dreyfuss hatten in einzelnen Episoden kleine Gastauftritte, waren jedoch damals noch meilenweit von ihrem heutigen Ruhm entfernt. Einer, der mit der Serie „Rauchende Colts“ ebenfalls seinen Einstieg ins große Hollywoodgeschäft feierte ist „Golden Globe“ und „Emmy“-Gewinner Burt Reynolds. Reynolds spielt von 1962 bis 1965 in 50 Folgen der Western-Serie den gutaussehenden Hufschmied Quint Asper.