Ein Käfig voller Helden
TV-PROGRAMM
GLEICH
23:00
Transporter - Die Serie
Transporter x 2
SPÄTER
23:50
Transporter - Die Serie
Chimäre
MEHR ZEIGEN

Ein Käfig voller Helden Mo. - Fr. um 18:35 Uhr

COMEDY (USA 1965)

Colonel Hogan und seine Jungs sind Kriegsgefangene im „Stalag 13“, Deutschlands „härtestem“ Gefangenenlager. Mit grimmigen Wachsoldaten und dem Trupp gefangener Gis wird in dieser erfolgreichen Fernsehserie die Geschichte des Zweiten Weltkrieges neu geschrieben. Das Resultat ist ein Großangriff auf das Zwerchfell der Zuschauer. Denn hier ist nichts ernst gemeint und Hogan und seine Männer machen Lagerleiter Oberst Klink und Feldwebel Schulz das Leben schwer.

Das Stalag 13 ist ein deutsches Kriegsgefangenenlager in der Nähe von Hammelburg während des Zweiten Weltkrieges. Unter der Aufsicht des unfähigen Oberst Klink und seiner Wachmannschaft setzen die inhaftierten Amerikaner, Briten und Franzosen alles daran, in ihrem Rahmen die deutschen Kriegsbemühungen zu sabotieren und die Alliierten zu unterstützen. Nicht zuletzt dank eines ausgeklügelten Tunnelsystems sind sie in der Lage, die deutschen Anstrengungen zu sabotieren wo es nur geht. 

168-teilige amerikanische Satire-Sitcom, die dreimal für den Emmy nominiert war. Den deutschen Oberst Klink spielte Werner Klemperer, Sohn des 1933 in die USA emigrierten, angesehenen Komponisten und Dirigenten Otto Klemperer. (Quelle: mediabiz.de)