Leverage
TV-PROGRAMM
GLEICH
18:35
Ein Käfig voller Helden
Hogans Handlanger
SPÄTER
18:55
Ein Käfig voller Helden
Radar und Raketen
MEHR ZEIGEN

Leverage DERZEIT NICHT IM PROGRAMM

DRAMA, THRILLER

Die Erfolgsserie schildert die Abenteuer einer Gruppe moderner Robin Hoods. Das von einem ehemaligen Versicherungsdetektiv angeführte Team hat es sich zur Aufgabe gemacht, für Gerechtigkeit zu sorgen. Die Macher von „Leverage“ entwickeln aus dieser Grundkonstellation eine intelligente und fesselnde TV-Unterhaltung, zu der auch die hervorragende Darstellerriege zählt. Das Format wurde bisher für fünf Saturn-Awards nominiert, darunter zweimalig als beste Fernsehserie. Oscar-Preisträger Timothy Hutton erhielt 2010 einen Prism-Award als bester Seriendarsteller. „Leverage“ gehört zu den erfolgreichsten Drama-Serien des amerikanischen Kabelfernsehens.

Nathan Ford ist ein vom Schicksal gezeichneter Charakter. Als Versicherungsermittler hatte er seinen Arbeitgeber vor Zahlungen in Millionenhöhe bewahrt, doch als sein Sohn schwer erkrankte, verweigerte der Konzern die Übernahme der Kosten für eine teure medizinische Behandlung. Der Junge starb, nachdem die Therapie abgelehnt worden war. Zutiefst verbittert brach Ford daraufhin radikal mit seinem bisherigen Leben. In dieser Situation beauftragt ihn Victor Dubenich, der Manager eines Flugzeugunternehmens, mit der Wiederbeschaffung seitens einer Konkurrenzfirma entwendeter Baupläne. Unterstützung erhält Ford durch drei ebenfalls von Dubenich angeheuerte Berufskriminelle: durch den Computer- und Technik-Experten Alec Hardison, das Nahkampf-Ass Eliot Spencer sowie die Fassadenkletterin Parker. Nach dem geglückten Job nimmt das Geschehen eine dramatische Wendung. So versucht sich Dubenich, dem die angeblich zurückgestohlenen Konstruktionszeichnungen in Wahrheit gar nicht gehören, der lästigen Mitwisser im Zuge eines Bombenanschlages zu entledigen. Die Zweckgemeinschaft entgeht jedoch dem Attentat und startet zusammen mit der von Ford zu Hilfe gerufenen Betrügerin Sophie Devereaux einen raffinierten Rachefeldzug. Hierbei bringt die außergewöhnliche Truppe nicht nur Dubenich zur Strecke, sondern streicht auch ein horrendes Vermögen ein, das jeden ihrer Mitglieder ein für alle Mal von materiellen Sorgen befreit. Das Quintett könnte sich nun eigentlich wieder trennen, fasst aber in Anbetracht der gelungenen Teamarbeit den Entschluss, zukünftig gemeinsam für ohnmächtige Willküropfer zu kämpfen. Ihre entsprechenden Aktivitäten entfaltet die Gruppe unter dem Dach der Tarnfirma „Leverage Consulting & Associates“. Ein neues A-Team ist geboren, das seine legendären Vorgänger ziemlich alt aussehen lässt.